eine spezielle Art von Romanze

Romanze

Ja, ich weiß, der Titel dieses heutigen Beitrags ist nicht gerade eindeutig. Daher erkläre ich einleitend lieber kurz, was ich persönlich in diesem Fall mit dem Begriff der «Romanze» meine. Es gibt Menschen im Netz, die erläutert haben, was sie darunter verstehen. Ich zitiere jetzt einfach mal aus diesen Erklärungen – soweit die Zitate mit meiner eigenen Definition einer «Romanze» übereinstimmen:

Eine Liebe, die noch nicht erfüllt ist, weil es Hindernisse zu überwinden gibt.

Ein sehr heftiges gegenseitiges Anschmachten, total zueinander hingezogen zu sein, wahnsinnig zärtlich miteinander umgehehen, nicht mehr von dem Partner weg wollen, weil einfach alles stimmt. Ein Gefühl, wo man sich halt denkt: WOW!

Ja, das sehe ich genau so. Besser hätte ich es nicht erklären können. Keine Ahnung, ob es jemanden interessiert, aber ich erlebe seit Wochen eine solche «Romanze». Genuss pur! Und offen gesagt: ich hatte so etwas nicht erwartet. Jeder, der mich etwas besser kennt, weiß ja schließlich um meine mittlerweile sehr skeptische Einstellung gegenüber Frauen. Da kann Man(n) nicht vorsichtig genug sein.

Aber erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Oder so ähnlich. Wie gesagt, ich hätte nie im Leben gedacht, dass mir so etwas passieren könnte. Nein, nicht nach alldem, was ich in den vergangen zehn Jahren mit Frauen erlebt habe. Es ist ein Wunder, dass ich Frauen überhaupt noch eines Blickes würdige.

Dieser Frau aber schenke ich sehr gerne viele Blicke – denn sie ist in meinen Augen ein wahres Juwel. Oh ja, sie ist (m)ein «Wow-Girl»:

 

Natürlich gibt’s auch noch ein paar Bilder:




Mehr Infos gibt’s dazu im Moment noch nicht…

And last but not least a short personal message:

My heart was almost like a stone – but you make me feel again! Jub jub… ❤ ❤ ❤


[Anm.: Die Erlaubnis zur Veröffentlichung des Videos und der Bilder habe ich mir vorher von der Rechteinhaberin eingeholt. Das ist ja klar.]

Über Rainer Hornberger 26 Artikel
Geboren in München (1966). Blogger mit Herz und Hirn. Frankreichfan - und Vater von drei Kindern. Rechtschreib-Nazi aus Überzeugung und mit Leidenschaft. Das beschreibt mich gut.

2 Kommentare

  1. I’m happiest when being myself and I’m myself when I’m with you.

    Sometimes I think, maybe we’re very crazy, maybe we can not meet for real because of the long distance „BUT“ distance means so little when someone means so much.

    „Jub Jub“

Kommentare sind deaktiviert.